Projektionsverhältnis

fragezeichen21
Bewertung: Noch nicht bewertet
Beschreibung

Mit dem Projektionsverhältnis lässt sich zu einem gegebenen Projektionsabstand die mögliche Bildgröße (bzw. der Größenbereich) oder zu einer gewünschten Bildgröße der nötige Projektionsabstand berechnen. Das Projektionsverhältnis gibt das Verhältnis von Projektionsabstand zur Bildbreite an und ist vom eingesetzten Objektiv abhängig. Da die Geräte üblicherweise mit einem Zoomobjektiv ausgestattet sind, wird für das Projektionsverhältnis ein Bereich angegeben. Bei einem Projektionsabstand von 6 Metern führt also ein Zoomobjektiv mit den Projektionsverhältnissen 1,8:1–2,3:1 zu einem Bild, das eine minimale Breite von 2,61 Metern und eine maximale Breite von 3,33 Metern hat.

Bildbreite = Projektionsabstand / Projektionsverhältnis (oder auch Ratio genannt).

Bildhöhe = (3/4) x Bildbreite oder (9/16) x Bildbreite oder (10/16) x Bildbreite. Je nach Seitenverhältnis des Beamers

Copyright 2011 Projektionsverhältnis. Anders+Kern Präsentations- und Medientechnik - eine Marke der bandermann - Gruppe, Kaarst, Germany
Template Joomla 1.7 by Wordpress themes free